In Berlin haben zwei Männer am Freitag einen Pitbull auf einen 36-jährigen Türken losgelassen.

Die Polizei teilte am Samstag mit, dass der Mann und seine Begleiterin, eine 56-jährige Deutschtürkin, am Freitagabend von zwei Männern vor einem Café zunächst rassistisch beleidigt wurden.

Daraufhin packte einer der beiden Männer, die den Pitbull bei sich hatten, die Frau am Hals und warf sie zu Boden.

Als Passanten zu Hilfe eilten, sind die Männer wohl mit dem Hund weggerannt. Eine Suche nach ihnen verlief bis heute ergebnislos.

Hinterlasse eine Antwort