Neue Blogbeiträge

Hassen Hunde Umarmungen?

In den vergangenen Tagen habe ich oft Berichte über das Umarmen von Hunden gesehen. Mögen Hunde Umarmungen? Ein Wissenschaftler sagt "ein klares Nein". Aber ganz so einfach kann das doch nicht sein... Seine Studie beobachtete 250 Bilder von Hunden und er sagte, dass mehr als 80% der Hunde Anzeichen von Stress während der Umarmung zeigten. Stresssignale sind die Art und Weise, wie ein Hund anderen zeigt, dass er gestresst ist und Platz benötigt. Für einen Menschen könnten Stresssignale die Schläfen reiben, Stirnrunzeln oder die Augenbraue heben, welches Abscheu bedeuten kann sein. Wir sind ziemlich gut darin, die Signale anderer Menschen zu lesen, und Hunde sind ziemlich gut darin, unsere zu lernen, aber die Stresssignale des Hundes sind anders als bei uns, und jemand, der kein Profi ist, könnte Schwierigkeiten haben, diese zu lesen. Hunde können durch Niesen, Gähnen oder Lecken Stress ausdrücken, wenn dies nicht angemessen ist (sogenanntes disloziertes Verhalten). Ein normal…
Weiterlesen
  • 0

Gut erzogene Hunde haben glücklichere Besitzer!

Eine neue Studie untersuchte die Zusammenhänge zwischen der Art und Weise, wie Hundebesitzer das Verhalten ihres Haustiers wahrnehmen, wenn der Besitzer nicht Zuhause ist, und dem Grad an Zufriedenheit und Stress des Besitzers. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Besitzer von gut erzogenen Hunden glücklicher sind. Obwohl dies nicht überraschend scheint, kann es durchaus sein, dass es eine negativ Spirale geben kann. In der negativ Spirale reagiert der gestresste Besitzer nicht gut auf das Fehlverhalten des Hundes, welches mehr Stress oder Angst beim Hund verursachen kann. Ob ein Hund sich schlecht verhält, wenn er alleine ist, hängt vom Stress der Besitzer ab. Besitzer mit einem höheren Stresslevel haben möglicherweise keine entspannte Beziehung zu ihren Hunden, was zu Ärger über das Verhalten ihrer Hunde beitragen kann. So verbringen sie weniger Zeit mit ihren Hunden und die Angst bei den Hunden kann sich dadurch erhöhen. Im Gegenzug kann das Verhalten eines Hundes den…
Weiterlesen
  • 0

Hund und Katze stressfrei im gemeinsamen Haushalt

Hunde und Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren des Menschen und das bereits seit Jahrtausenden. Der Hund ist der beste Freund des Menschen während Katzen sogar als Gottheiten verehrt wurden. Da ist es verständlich, dass manche Haustierbesitzer gerne beide Tiere bei sich haben möchten. Weil sich Hunde und Katzen klischeehaft jedoch nicht unbedingt gut verstehen, stoßen viele Tierliebhaber vor einige Probleme. Im folgenden Artikel bekommst du wertvolle Tipps, mit denen dein Hund und deine Katze stressfrei gemeinsam in einem Haushalt leben können. Vorbereitung Bevor du beide Tiere miteinander konfrontierst, musst du einiges vorweg beachten. Am besten kaufst du zuerst die Katze, damit sie sich bereits an ihre neue Umgebung gewöhnen kann. Die Katze sollte hier also im Vorteil sein, da sie im Zweifelsfall die schwächere von beiden ist. Du solltest zudem ein separates Katzenzimmer einrichten, damit der Hund das Zuhause ebenfalls in Ruhe kennenlernen kann, ohne dass die Katz…
Weiterlesen
  • 0

Die neusten Hundefreunde

Weitere Anzeigen ansehen